Template: reisebausteine_einzelbausteine.html

Sainschand und Khamriin Khiid in Dorno-Gobi

Unser Vorschlag für Sie

Dieser 1820 von dem Mönch und bekannten Poeten Danzan Ravjaa erbaute Klosterkomplex beherbergte neben Tempeln, einer Bibliothek und einem Museum das erste Theater der Mongolei. Der Gründer hatte es sich zum Ziel gemacht, gegen die rigide Klassengesellschaft seiner Zeit zu kämpfen. So gab er innerhalb des Klosters künsteorientierten Schulunterricht und stellte viele Absolventen in seiner Theater-Company an. Wie so viele andere Gebäude wurde die Anlage im Zuge der 1930er Jahre dann aber leider von den Sowjets zerstört. Heute sind die Mönche zurückgekehrt und der Klosterbetrieb läuft wieder. Lassen Sie diesen historischen Ort auf sich wirken und besichtigen sie zudem die Höhlen, in denen Ravjaa zusammen mit seinen Schülern meditierte. Bestaunen Sie außerdem zahlreiche Fossilien, darunter Dinosaurierknochen und versteinerte Eier, in der Nähe der Anlage.

Südmongolei - Khamriin Khiid
Reisebausteine
Khamriin Khiid - Sainshand

Dorno-Gobi: Sainschand

Unser Vorschlag für Sie

Dieser 1820 von dem Mönch und bekannten Poeten Danzan Ravjaa erbaute Klosterkomplex beherbergte neben Tempeln, einer Bibliothek und einem Museum das erste Theater der Mongolei. Der Gründer hatte es sich zum Ziel gemacht, gegen die rigide...

(Mehr Informationen zum Reisebaustein mit Mausklick)
Grenzübergang - Zamyn Uud

Dorno-Gobi: Zamyn Uud

Unser Vorschlag für Sie

Die kleine Stadt Zamyn Uud liegt im Dorno-Gobi-Aimag im Südosten des Landes, an der Grenze zwischen der Mongolei und China. Dank kühlem Wüstenklima sind die Sommer hier sehr heiß und die Wintermonate teils ausgesprochen kalt. Erleben Sie den Grenzübergang...
(Mehr Informationen zum Reisebaustein mit Mausklick)
Klosterruine - Mandal Gobi

Dund-Gobi: Ruinen des Klosters Ongi

Unser Vorschlag für Sie

Das Kloster Ongi am Ongi-Fluss wurde bereits im 17. Jahrhundert erbaut und war mit über 500 Mönchen eins der größten der Mongolei. Auch dieses Kloster fiel im Jahr 1937 den landesweiten Verwüstungen der Sowjets zum Opfer, seine sich in der Renovierung...

(Mehr Informationen zum Reisebaustein mit Mausklick)
Nationalpark - Dalanzadgad

Ömnö-Gobi: Gurvan Saikhan Nationalpark

Unser Vorschlag für Sie

Der gleichnamige Nationalpark besteht aus den Drei Schönheiten - drei relativ isolierten Gebirgsmassiven, die in sich jeweils stark gegliedert sind und eine Höhe von bis zu 2835m erreichen. Er ist mit einer Fläche von 27.000km2 der größte Nationalpark...

(Mehr Informationen zum Reisebaustein mit Mausklick)
Nemekht - Ömnö Gobi

Ömnö-Gobi: Nemekht

Unser Vorschlag für Sie

Dieses Gebiet sollten Sie auschließlich mit einem zuverlässigen und ortskundigen Führer bereisen - doch die Mühe lohnt sich allemal: Das Grab der Drachen ist die Fundgrube Nummer 1 für urzeitliche Kreaturen. Als in den 60er und 70er Jahren die ersten...

(Mehr Informationen zum Reisebaustein mit Mausklick)
Flaming Cliffs - Bayanzag

Ömnö-Gobi: Flaming Cliffs

Unser Vorschlag für Sie

Diese durch den "echten" Indiana Jones Roy Chapman Andrews in den 1920er Jahren benannte Region gehört zu den phantastischen Naturschauspielen, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen dürfen. Die orangene Farbe der Berge bietet besonders bei...
(Mehr Informationen zum Reisebaustein mit Mausklick)
Passend zum Reisebaustein:
 

Passend zum Reisebaustein:


Asien Special Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Lutz

Adams-Lehmann-Straße 109
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-0
Telefax: +49 (0) 89-127091-199


Zur Facebookseite von Asien Special Tours